Thurmündung

Bauherrenvertretung / Hochwasserschutz / Renaturierung Auenlandschaft

Projektbeschrieb:

Wo die Thur in den Rhein mündet, liegen die Thurauen – das grösste Auengebiet des Schweizer Mittellands. An der Thurmündung ist ein grosses kombiniertes Renaturierungsprojekt realisiert worden. Dieses beinhaltet folgende Teilbereiche: Hochwasserschutz für das Dorf Ellikon und weite landwirtschaftliche Flächen, Auenaufwertung mit verschiedenen Massnahmen, Flussrenaturierung, Aufwertungsmassnahmen für Besucher, Aufwertung von Landwirtschaftsflächen.


Bauherrschaft:

Kanton Zürich, BD AWEL


Gesamtbausumme:

Fr. 36 Mio.


Termine:

Planung seit 1999, bauliche Realisierung 2008-2017, administrative Abschlussarbeiten bis voraussichtlich 2020


Leistungen:

Ext. Projekleitung (Bauherrschaft)


Projektteile:

·  Bauliche Massnahmen: Hochwasserschutz, Auen- und Flussrevitalisierung, Erholungsanlagen, Bodenaufwertung; Projekt und Ausführung.

·  Monitoring: Überwachung von Grundwasserspiegel, Flusssohlenhöhenlage, Flussverlagerungen, biologisches Monitoring, Stechmückenmonitoring, Schwemmholz; Planung und Durchführung.

·  Öffentlichkeitsarbeit: Arbeits-/Terminplanung, Sitzungswesen, Projektbuchhaltung; Unterstützung bei Verwaltungsaufgaben.